Campingordnung - Stork Camping Village

Art. 1 – Gäste müssen bei ihrer Ankunft ihren Ausweis zur Registrierung vorlegen und das „Regelung” lesen.

Art. 2 – Der bei der Ankunft gelieferte Personalausweis (Armband) muss immer mitgebracht und auf Verlangen des Personals vorgezeigt werden. Er ist auch für den Zugang zum Schwimmbad sowie für das Betreten und Verlassen des Campingplatzes notwendig.

Art. 3 – Besucher können das Dorf nur zu Fuß von 07:00 bis 21:00 Uhr nach Vorlage eines Ausweises an die Direktion betreten. Der Armband oder Pass, der die Besucher den Zutritt genehmigt, bekommen Besucher an er Rezeption gegen Bezahlung den regulären Tagespreis. Personen, die unbefugt auf dem Campingplatz gefangen werden, werden wegen Verletzung des Wohnsitzes gemäß Art. 614 des italienischen Strafgesetzbuches.

Art. 4 – Die Direktion behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen keine unerwünschten oder überschüssigen Gäste aufzunehmen.

Art. 5 – Die Öffnungszeiten der Büros und Dienstleistungen werden in den für sie genutzten Räumen angezeigt. Die Kasse ist von 7.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Bareinzahlungen und -auszahlungen sind nur während der Checkout-Zeiten möglich.

Art. 6 – Jeder Gast ist verpflichtet, die Gegenstände in seinem Eigentum zu behalten. Die Geschäftsführung übernimmt keine Verantwortung für den Verlust oder die Entfernung von Werten.

Art. 7 – Abflüge und Ankünfte werden gemäß dem angegebenen Zeitplan geregelt. Gäste sind verpflichtet, ihren Platz am Abreisetag bis 12.00 Uhr freizugeben. Nach dieser Zeit wird die Gebühr für den folgenden Tag berechnet. Die Bungalows müssen bis 10.00 Uhr geräumt sein.

Art. 8 – Der Platz auf dem Campingplatz wird immer von der Direktion zugewiesen, deren Bestimmungen von den Gästen für das Parken der Autos und das Aufstellen des Zeltes oder Wohnwagens befolgt werden müssen, wobei der normale Verkehr niemals behindert werden darf.

Art. 9 – Es ist verboten, Planen oder Markisen mit Eisendraht direkt an den Bäumen zu verankern. Es ist nicht erlaubt, den Zustand des Landes zu ändern. Keine Art von Zaun und / oder ähnlichem ist erlaubt.

Art. 10 – Am Abreisetag müssen die Stellplätze komplett geräumt sein.

Art. 11 – Die Lichtverbindung wird nur Benutzern zur Verfügung gestellt, die Kabel und Stecker gemäß den EWG-Normen besitzen. Es ist strengstens untersagt, Leuchttürme zu montieren und zu verwenden, die nicht dem Standard entsprechen und auf dem Plan der Campinglichtpunkte nicht vorgesehen sind.

Art. 12 – Sowohl innerhalb als auch außerhalb des Campingplatzes geparkte Fahrzeuge müssen immer mit dem Kennzeichen versehen sein und im Schritttempo fahren.

Art. 13 – Die Bars am Eingang sind von 14.00 bis 16.00 Uhr und von 20.00 bis 07.00 Uhr geschlossen. Während dieser Zeit ist es strengstens untersagt, den Campingplatz mit Kraftfahrzeugen zu betreten oder zu verlassen. Von 14.00 bis 16.00 Uhr und von 23.30 bis 07.00 Uhr wird Stille eingehalten, daher sind Geräusche strengstens untersagt, jedoch stören die restlichen Gäste, ebenso wie der Auf- oder Abbau der Zelte, die Verwendung von Funkgeräten oder ähnlichen Geräten Geschirrspülmaschinen in Toiletten sowie Versammlungen oder laute Besprechungen. Wer stört, wird vom Campingplatz entfernt.

Art. 14 – Es ist strengstens verboten, Pflanzen und Campingausrüstung zu beschädigen, Grübchen um Zelte zu graben und Feuer im Freien zu entzünden. Die Geschäftsführung haftet nicht für Schäden, die aus dem Fall von Bäumen oder Ästen und anderen Schäden resultieren, die auf natürlichen, zufälligen und unvorhersehbaren Katastrophen beruhen. Die Nutzung des Grills unterliegt der Genehmigung der Geschäftsführung und ist in jedem Fall nur mit einem Eimer Wasser in der Nähe gestattet.

Art. 15 – Minderjährige sind nur in Begleitung ihrer Eltern zugelassen. Kinder müssen immer in die Benutzung der verschiedenen Geräte und in die Toiletten begleitet und in jedem Fall von ihnen beaufsichtigt werden. Eltern sind direkt für ihre Kinder verantwortlich. Die Geschäftsführung lehnt jede Verantwortung ab.

Art. 16 – Der Zutritt von Hunden ist nur durch die Direktion und in dem zugewiesenen Bereich gestattet. Haustiere, insbesondere Hunde und Katzen, müssen immer an der Leine geführt werden. Die Tiere müssen für ihren täglichen Bedarf außerhalb des Campingplatzes begleitet werden. Haustierbesitzer sind direkt verantwortlich für Schäden an Personen oder Gegenständen, die durch sie verursacht wurden.

Art. 17 – Mit Bezug auf Kunst. 4 Abs. 1 der lokalen Badeverordnung von 2010 (Aktivitäten an den Stränden, Küste der Abruzzen) entscheiden die Direktion und die Strandmanager über den möglichen Zugang zum Strand für Haustiere (max. 6-7 kg).

Art. 18 – Während der Nacht ist die Anwesenheit am Strand verboten. Jegliche Beschädigung von Personen oder Gegenständen wird denjenigen zugeschrieben, die sich auch am Strand befinden, ohne das Verbot zu beachten.

Art. 19 – Die Verwendung von Geräten, einschließlich Schwimmbad, Spielplatz und anderen, erfolgt auf eigenes Risiko. Das Spielen von Fußball, Petanque und Volleyball außerhalb der dafür vorgesehenen Plätze ist verboten.

Art. 20 – Wäsche und Geschirr dürfen nur in den dafür vorgesehenen Spülbecken gewaschen werden.

Art. 21 – Das Papier und der Abfall müssen in den entsprechenden Behältern und in den Abfallsammelstellen, die sich im Supermarkt / Basar, deponiert werden.

Art. 22 – In den Abendstunden ist die Bewegung von Kindern mit dem Fahrrad gefährlich und wird daher dringend abgeraten.

Art. 23 – Die Korrespondenz muss von Erwachsenen persönlich in der Geschäftsstelle abgeholt werden. Eingehende Anrufe werden an der Annahmestelle erfasst und auf Wunsch des Interessenten von den Betreibern mündlich mitgeteilt. Die Verwendung des Lautsprechers ist strengstens auf dringende Anrufe beschränkt.

Art. 24 – Jede ansteckende Krankheit muss sofort der Campingleitung gemeldet werden.

Art. 25 – Der nördliche Bereich des Strandes ist für die Ein- und Ausfahrt von Schlauchbooten und das Windsurfen reserviert. Denken Sie daran, dass die Motoren nur 500 Meter vom Ufer entfernt gemäß den Bestimmungen des zuständigen Hafenamtes gestartet werden dürfen.

Art. 26 – Die Kunden, die den Campingplatz betreten und verlassen, sind gesetzlich verpflichtet, diese Bewegungen dem Check-in-Personal mitzuteilen, das Armband auszuliefern und / oder zurückzuziehen und sicherzustellen, dass diese Bewegungen der Aufenthaltskarte des Kunden registriert werden. Andernfalls werden die nicht mitgeteilten Bewegungen in jeder Hinsicht als Anwesenheit auf dem Campingplatz betrachtet und daher dem Konto belastet.

Art. 27 – Das Betreten des Campingplatzes setzt die Akzeptanz und vollständige Einhaltung dieser „REGELUNG“ voraus, die abgesehen von zusätzlichen Regeln, die das Management für das bestmögliche Funktionieren des Campingplatzes als angemessen erachtet, integriert werden kann.

Art. 28 – Das Campingpersonal ist befugt, dies durchzusetzen und dem Management zu melden, wenn es sich nicht daran hält. Die säumigen Personen werden sofort vom Campingplatz entfernt.

BESUCHER

Die Direktion behält sich das Recht vor, Besuchern und Tagesbesuchern den Zutritt zu gestatten.
Gäste müssen das Management über Besucher und Gäste informieren, bevor sie eintreten. Besucher müssen die tägliche Gebühr entrichten und erhalten einen Ausweis, der am Ausgang zurückgegeben wird.
Nach 21.00 Uhr sind keine Besucher mehr erlaubt. Der Zugang zum Dorf ist nur den Kunden des Restaurants gestattet.

MINDERJÄHRIGEN

Minderjährige dürfen den Campingplatz nur in Begleitung ihrer Eltern oder der dafür verantwortlichen Erwachsenen betreten.
Kinder unter 12 Jahren müssen bei der Nutzung der verschiedenen Dienste stets begleitet werden.

POST

Die Korrespondenz muss von der Person, an die sie gerichtet ist, an der Rezeption abgeholt werden.
Wird die Korrespondenz nicht innerhalb von 7 Tagen zurückgezogen, wird sie an den Absender zurückgesandt.

VERANTWORTUNG

Das Management antwortet nicht:

Diebstahl von Wertsachen und Wertsachen, die nicht in Verwahrung genommen wurden;
Diebstahl von Gegenständen, die aufgrund fehlender Vorsichtsmaßnahmen des Gastes ermöglicht wurden;
Schäden durch andere Gäste, höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Insekten, Krankheiten und Epidemien – auch durch Pflanzen – oder andere vom Campingpersonal nicht zu vertretende Ursachen.

ABFALLSAMMLUNG

Die Gäste sind verpflichtet, den Abfall in den dafür vorgesehenen Behältern zu lagern.
„Getrennte Sammlung“ ist in Stork Family Camping Village pflichtig.
Die speziellen Mülleimer befinden sich in der Nähe des Eingangs der Straße zum Strand, hinter dem Restaurant und im südlichen Bereich des Campingplatzes.

CAMPING

Die Stellplätze werden immer vom Management vergeben.
Das Aufstellen des Wohnwagens oder der Aufbau des Zeltes muss immer nach den Anweisungen der Direktion erfolgen.
Zelte oder Wohnwagen müssen so aufgestellt werden, dass der normale interne Verkehr nicht behindert wird.

Es ist strengstens verboten:

Gruben und Kanäle um die Zelte zu graben;
Müll um die Stellplätze herum liegen zu lassen;
Flüssigkeiten jeglicher Art auf den Boden (außer Wasser) zu gießen;
Feuer im Freien zu zünden;
Fahrzeugen außerhalb des dafür vorgesehenen Bereichs zu waschen;
Planen oder Markisen mit Seilen oder anderem Material an Bäumen zu ankern;
den Zustand des Geländes zu ändern;
das Spielfeld mit einem Zaun, der nicht von der Geschäftsführung genehmigt wurde, zu zäumen;
mehr als eine Steckdose für einen Pitchlight-Anschluss zu verwenden. Für den Fall, dass der Gast die vorstehende Bestimmung nicht einhält, kann die Direktion Maßnahmen wie den Ausschluss aus dem Dorf oder eine Erhöhung des Tagessatzes treffen;
mehr als eine Gasflasche pro Teilung zu haben.

Wir erinnern Sie daran, dass:

Die Unterkünfte stehen den Gästen ab 17.00 Uhr zur Verfügung;
Die Unterkunft muss am Abreisetag bis 10.00 Uhr geräumt sein (Schlüsselübergabe an der Rezeption);
Die Unterkunft muss ordentlich und sauber hinterlassen werden, andernfalls werden € 40,00 für die Endreinigung berechnet;
Die Stellplätze sind bis 12.00 Uhr freizugeben. Bei nicht vom Management genehmigter Verspätung werden die Kosten eines Tages in Rechnung gestellt;
Die Ruhezeit ist von 14.00 bis 16.00 Uhr und von 23.30 bis 7.00 Uhr geplant. Während dieser Zeit sind Geräusche strengstens verboten, die die Ruhe des Dorfes stören könnten;

Während der Ruhezeit ist es verboten:
Vorhänge zerlegen und montieren;
Radio oder Fernseher eingeschaltet zu lassen, auch wenn die Lautstärke niedrig ist;
Mit Fahrzeugen innerhalb des Campingplatzes zu fahren;
das Ein- und Aussteigen von Fahrzeugen (die Eingangsbar ist geschlossen);
Abwasch in den Bädern.

TIERE

Wenn Sie die Anwesenheit Ihres Hundes zum Zeitpunkt der Buchung nicht mitgeteilt haben, müssen Sie dies bei der Ankunft registrieren. Ihnen wird eine Wohnanlage / ein Stellplatz im dafür vorgesehenen Bereich zugewiesen.
Hunde, die nicht im Impfpass enthalten sind und die nicht regelmäßig im Hunderegister eingetragen sind, sind nicht gestattet.
Gäste müssen ihre Hunde an der Leine und mit einem Maulkorb halten.
In Übereinstimmung mit der geltenden italienischen Gesetzgebung sind Sie verpflichtet, die Exkremente ihrer Tiere zu sammeln.
Die Nichteinhaltung dieser einfachen Regeln wird mit einer Geldstrafe von 50 bis 250 Euro geahndet, bis der Gast aus der Struktur entfernt werden kann.
Die Eigentümer haften allein für Schäden an Sachen und / oder Personen, die durch ihre Tiere verursacht wurden.
Nur kleine Hunde bis 20 kg sind erlaubt.
Hunde können den freien Strandabschnitt betreten, nicht jedoch den privaten / ausgestatteten. Sie dürfen nicht baden.

VERTREIBUNG Die Direktion behält sich das Recht vor, diejenigen auszuschließen, die nach ihrem unbestreitbaren Ermessen gegen die Bestimmungen verstoßen und die Harmonie und den Geist der Unterkunft stören, wodurch die gute Leistung des Gemeinschaftslebens und die Interessen des Campingplatzes selbst beeinträchtigt werden.

DER EINTRITT IN DAS CAMPING BEINHALTET DIE ABNAHME UND VOLLSTÄNDIGE EINHALTUNG DIESER VERORDNUNG.

ALLE STORK CAMPING VILLAGE MITARBEITER SIND BERECHTIGT ZU ÜBERPRÜFEN, DASS DIE OBEN GENANNTE VERORDNUNG EINGEHALTEN WIRD, UND MÜSSEN DIE RICHTUNG JEDEM MITARBEITER MELDEN, DER SIE NICHT EINHALTET.

REGELUNGEN MY SMART CASH

Liebe Gäste, bitte beachten Sie die nachfolgenden Regelungen für die Verwendung des Armbands My Smart Cash.

1. Der Service My Smart Cash ist ausschließlich für Übernachtungsgäste des Camping Village vorgesehen, das heißt eventuelle Tagesgäste, die nicht übernachten, können ihn nicht nutzen. Das Armband wird den Gästen, die die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, beim Check-in ausgehändigt und sollte während des gesamten Aufenthalts im Camping Village getragen werden, damit sie von unserem Team besser erkennbar sind. Falls technologisch möglich, gewährt das Armband außerdem den Zugang zum Camping Village und seinen verschiedenen Bereichen.

2. Auf Wunsch der Gäste kann ein Guthaben auf das Armband geladen werden, das für den Erwerb von Dienstleistungen bei den angebundenen Einrichtungen des Camping Village genutzt werden kann. Auf jedes Armband kann ein Höchstbetrag von € 300,00 geladen werden.

3. Das Armband kann nur persönlich genutzt werden und ist nicht auf eine andere Person als jene übertragbar, der es beim Check-in überreicht wurde.

4. Die Armbänder können an den dafür vorgesehenen Stationen im Camping Village entweder mit elektronischen Karten oder in besonderen Fällen auch mit Bargeld aufgeladen werden (weitere Informationen über die relativen Kassen sind an der Rezeption des Camping Village erhältlich).

5. Wenn der Gast das Guthaben auf seinem Armband nutzen möchte, muss er dies dem Personal der angebundenen Einrichtung vor Ausgabe des Kassenbelegs mitteilen.

6. Bei Verlust, Beschädigung oder Fehlfunktionen des Armbands muss sich der Gast umgehend an die Leitung des Camping Village wenden, bei dem er es erhalten hat, und den Beleg mit dem Identifikationscode des Armbands vorlegen, damit es gesperrt und ein neues Armband vergeben werden kann. Das aktuell vorhandene Guthaben wird auf das neue Armband übertragen. Die Leitung des Camping Village kann nach eigenem Ermessen Untersuchungen anstellen, um die Identität des Gastes sowie die Identifizierungsnummer des Armbands zu überprüfen.

7. Der Gast kann das Armband während des gesamten reservierten Zeitraums für den Zugang zum Camping Village nutzen.

8. Die Gäste können die Rückerstattung des gesamten Restguthabens auf dem Armband jederzeit anfordern bis:

Kundentyp: Saisonkunde
Frist: Saisonale Schließung des jeweiligen Camping Village

Kundentyp: Andere Gäste (mit Ausnahme von Tagesgästen)
Frist: Check-out

Teilweise Rückerstattungen sind nicht möglich.

9. Falls ein Gast sein eventuelles Restguthaben nicht innerhalb der oben genannten Fristen beantragt, kann es nicht mehr zurückerstattet werden.

10. Das auf dem Armband gespeicherte Guthaben ist von den Gästen bis zu den unten genannten Fristen in allen Camping Villages der Club Del Sol-Gruppe nutzbar, die mit dem Service My Smart Cash ausgestattet sind:

Kundentyp: Saisonkunde
Frist: Schließung des letzten Camping Village mit My Smart, spätestens jedoch bis 31. Dezember

Kundentyp: Andere Gäste
Frist: Saisonale Schließung des jeweiligen Camping Village

11. Die Leitung des Camping Village behält sich das Recht vor, die Nutzung der Armbänder jederzeit ohne Vorankündigung zu sperren, falls sie auf betrügerische, unrechtmäßige oder für das Camping Village bzw. andere Gäste desselben bzw. der Club del Sole-Gruppe schädigende Weise genutzt werden oder falls bei der Verwendung des My Smart Cash-Service die vorliegenden Regelungen verletzt werden.

12. Die Leitung des Camping Village kann die Rückerstattung eventueller unrechtmäßig erworbener Vorteile (z.B. Rabatte, Prämien usw.) verlangen und rechtliche Schritte gegen die Inhaber gesperrter oder entzogener Armbänder einleiten.

13. Die Leitung des Camping Village und die angebundenen Einrichtungen haften in keiner Weise für eine betrügerische, unrechtmäßige oder missbräuchliche Verwendung von My Smart Cash, ebenso wenig wie für direkte oder indirekte Folgen eventueller Fehlfunktionen der Serviceleistung bzw. der zugehörigen Verwaltungssysteme, die außerhalb ihres Einflussbereichs liegen.

14. Die Leitung des Camping Village kann die Bestimmungen dieser Regelungen jederzeit ändern. In diesem Fall wird die neue Fassung umgehend im Camping Village ausgehängt bzw. auf der zugehörigen Website veröffentlicht, ebenso wie – sofern vorhanden – in der App My Club Del Sole. Die Gäste werden daher gebeten, sich regelmäßig über eventuelle Änderungen zu informieren.

15. Mit der Unterzeichnung dieser Regelungen und der Nutzung von My Smart Cash werden alle auf diesem Dokument genannten Bestimmungen vollständig und bedingungslos akzeptiert. Die Regelungen stehen sowohl im Camping Village zur Verfügung, als auch auf der zugehörigen Website und – sofern vorhanden – in der App My Club Del Sole.